Einkaufsgutschein

Beiträge in Kategorie: Fleisch Rezepte


Zutaten für 4 Personen:

400 g Putenbrust                   
1 Zwiebel
1 große Möhre
je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote
2 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel
1/2 – 1 EL Chilipulver
1 Dose (425 ml) rote Kidneybohnen
1 Dose (425 ml stückige Tomaten
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
80 g kalifornische Walnüsse
gehackte Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

1. Putenbrust in einem elektrischen Mixer zu Hackfleisch zerkleinern. Zwiebel pellen und würfeln. Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Paprika vierteln, putzen, abspülen und klein schneiden.

2. Olivenöl in einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Zwiebel darin goldgelb anbraten. Möhre und Gewürze zufügen und für weitere 5 Minuten braten. Das Hackfleisch zerkrümeln und zusammen mit der Paprika in die Pfanne geben. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5-8 Minuten weiter braten.

3. Bohnen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abbrausen. Bohnen und Tomaten zugeben, alles mischen und weitere 10-15 Minuten offen köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4. Walnüsse hacken und in einer Pfanne fettfrei rösten. Chili mit Walnüssen und Petersilie bestreut anrichten. 

Ein Rezept der California Walnut Commission (CWC) – www.walnuss.de

Zutaten für 4 Personen:
 
8 dünne Kalbsschnitzel (je ca. 50 g)
Salz, Pfeffer
50 g Pancetta, dünn geschnitten (ersatzweise Frühstücksspeck)
50 g kalifornische Walnüsse                 
8 getrocknete Tomaten (ohne Öl)

1/2 Bund Thymian
30 g frisch geriebener Parmesan
Holzspießchen
1/2 Bund Staudensellerie
2 EL Olivenöl
125 ml Weißwein
200 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
8 schwarze Oliven

Zubereitung:

 1. Kalbsschnitzel mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit Pancetta belegen. Walnüsse hacken. Schnitzel mit einem Drittel der Walnüsse, alle Tomaten und einigen Thymianzweigen belegen, Parmesan darüber streuen, aufrollen und mit Holzspießchen fest stecken.

 
2. Sellerie in fingerlange dünne Streifen schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die gerollten Kalbsschnitzel ringsum anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Sellerie in die Pfanne geben und kurz anschmoren. Kalbsfond angießen, Oliven und übrige Thymianzweige zugeben. Zugedeckt 8-10 Minuten garen. Bratenfond bei starker Hitze offen einkochen.
 
3. Restliche Walnüsse fettlos rösten. Thymianzweige aus dem Fond entfernen und den Fond mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen mit Walnüssen bestreut anrichten.
 
Tipp: Dazu Baguette, Ciabatta oder Spaghetti reichen.

Ein Rezept der California Walnut Commission (CWC) – www.walnuss.de

Zutaten für 4 Personen:

800 g Rindfleisch ohne Knochen,
Butterschmalz zum Braten,
1200 g Zwiebelringe,
100 g durchwachsener Speck,
¼ l Instantbrühe,
½ l trockener oder halbtrockener Riesling,
2 Ecken Schmelzkäse (Sahne),
3 – 4 El Crème fraiche,

Zubereitung:

Fleisch in Scheiben oder Würfel schneiden, in der Pfanne anbraten, herausnehmen und warm stellen.
In der Pfanne nun Speck und Zwiebeln anbraten, Fleisch dazugeben, mit Brühe und Wein auffüllen und ca. 35 – 40 Minuten schmoren lassen.
Käse und Crème fraiche zugeben, eventuell etwas eindicken und abschmecken.

Dazu passen Reis oder Kartoffeln und Salat.

Weinempfehlung: ein trockener, ausdrucksvoller Moselriesling, z.B. eine Spätlese.

Dieses Rezept wurde uns von der Tourist-Information Kinheim zur Verfügung gestellt, vielen Dank!  www.kinheim.de

Next Page »